Projekte

Wuppertal

Talbrücke Oehde

Bauwerk
Talbrücke Oehde im Zuge der A1
Bauzeit
2002 – 2004
Bauweise
Durchlaufträger über 7 Felder mit einzelligem Hohlkasten­querschnitt und äußeren Längsträgern, die durch Streben abgestützt werden. Montage des Stahlquerschnitts inklusive der Teilfertigteile im Taktschiebe­verfahren, Gesamtlänge 418 m, maximale Stützweite 78 m.
Leistung
Baustatische Prüfung der Gesamtbaumaßnahme.
Auftraggeber
Straßen.NRW

Zurück