Projekte

Hagen – Schwerte

Ruhrbrücke

Bauwerk
Ruhrbrücke im Zuge der A1
Bauzeit
2006 – 2007
Bauweise
Durchlaufträger über 3 Felder mit einem zweistegigen Platten­balken­querschnitt bestehend aus geschweißten Hohlkasten­querschnitten mit Stützweiten von 73,5 m - 95,8 m - 71,8 m. Montage im Taktschiebe­verfahren und abschnitts­weiser Herstellung der Fahrbahnplatte.
Leistung
Baustatische Prüfung der Gesamtbaumaßnahme.
Auftraggeber
Straßen.NRW

Zurück